Unsere Aktion gegen weiteres Tierleid in Rumänien

 

2.   Anschaffung/Ausbau eines Kastrationsmobils 

(ehemaliger Rettungswagen/Kastenwagen) und dessen Einsatz im Distrikt Hunedoara, wozu Calan gehört. 

Die unkontrollierte und massenhafte Vermehrung der Straßenhunde und Besitzerhunde vor Ort ist das größte Problem in Rumänien. Auch Besitzerhunde laufen, wenn sie nicht an der Kette liegen, auf den Straßen herum und sorgen mit den Straßenhunden für den Nachwuchs, der zu weiterem Hunde-Elend führt. 

Eine Anschubfinanzierung für das Fahrzeug scheint über eine Schweizer Stiftung realisierbar zu sein. Für den eventuellen speziellen Ausbau und den weiteren Betrieb, und insbesondere für die Kosten der Kastrationen vor Ort werden laufend weitere Gelder benötigt.     

Wir wären dankbar für Mithilfe und/oder Spenden 🦮 🐕‍🦺 🙏

https://www.paypal.com/donate?campaign_id=JSM3FQW5WEXYJ


 Wir suchen dringend Hilfe bei unserer Arbeit! Wer Interesse hat, melde sich bitte!

 

Das Schulprojekt unter der Ägide von Jutta Besser, Corina Inglin und Rodica Irimescu läuft. Aber wir brauchen dringend Unterrichtsmaterial und dafür noch Spenden:

https://gofund.me/6114cfce

Hier das Video dazu:

https://www.youtube.com/watch?v=N_CIoQBV8OQ&t=101s

Dieses Feld ist obligatorisch

* Kennzeichnet erforderliche Felder
Bei der Übermittlung Ihrer Nachricht ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ich danke Ihnen! Wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.
Hier liegt Calan

Hier liegt Calan

Hunde-Adoption-direkt-Rumänien 2023 © Alle Rechte vorbehalten.

DSGVO     Impressum

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.